Barbara Strehler-Heubeck

Geburtsbegleitung und Beratung

Wissenschaftliche Untersuchungen

Eine kontinuierliche Unterstützung durch eine Doula schafft in Zusammenarbeit mit der zuständigen Hebamme und dem Vater einen sicheren Rahmen in dem die Frau ihre ganze Aufmerksamkeit auf sich selbst richten kann.

Die kontinuierliche Unterstützung durch eine Doula während der Geburt senkt die

  • Kaiserschnittrate um 50 %,
  • den Einsatz der Geburtszange um 40%,
  • die Nachfrage nach einer PDA um 60%,
  • die Verabreichung wehenfördernder Mittel um 40% und
  • die Geburtsdauer verkürzt sich um 25%

Aus:

Marshall H. Klaus, John H. Kennell, Phyllis H. Klaus, Doula Der neue Weg der Geburtsbegleitung Mosaik Verlag 1995 (leider vergriffen, kann über uns ausgeliehen werden)

Eine neue Studie von Hodnett at al., University of Toronto, 2003, bestätigt diese Untersuchungen und kommt zusätzlich zu dem Ergebnis, dass die Vorteile bei der Begleitung durch eine Doula umso größer sind, wenn die Begleitung schon früh während der Wehen beginnt und die Doula nicht zum Personal des Krankenhauses gehört.

Aus:

Hodnett et al. Cochrane Database Systemic Review 2003, (3): CD 003766/DHZ. Deutschen Hebammen Zeitschrift 12/2003, S. 4
Impressum Stand 3/2013